Zum Hauptinhalt springen

Der Turnverein 1890 Bammental e.V.

Der Turnverein 1890 Bammental e.V. wurde im Jahre 1890 gegründet und hat derzeit rund 1.600 Mitglieder. Davon sind rund 1450 aktive Mitglieder. Als größter Verein im Ort zeichnen wir uns als Mehrspartenverein durch ein breitgefächertes Angebot aus. In unseren sieben Abteilungen: Turnen, Handball, Tennis, Schach, Ski, Budo und Senioren bieten wir mehr als 30 (!) verschiedene Sportarten für alle Bevölkerungsschichten, Altersklassen, Geschlechter und soziale Gruppen an. In Einzel- und Mannschafts-Wettkämpfen messen wir uns erfolgreich mit anderen Vereinen. Unser qualifizierten und ausgebildeten Übungsleiter/Innen sind dabei die Säulen für unser umfangreiches Leistungsangebot. Wir bieten allen Interessierten einen Raum für sportliche Betätigung, für Entspannung und für sinnvoll gestaltete Freizeit. Als Mitglieder heißen wir alle willkommen, die sich von unserem Angebot angesprochen fühlen.

News

Tages LK Turnier im September

Der TV Bammental 1890 e.V. Tennis veranstaltet am Samstag, den 28.9.2018 sein zweites LK-Turnier.

 

Link zum Turnierkalender und Anmeldung

 

Veranstalter:              TV Bammental 1890 e.V. Tennis

Anlage:                       Schwimmbadstraße, 69257 Bammental       

                       

Termin /                      Samstag, 28. September 2019

Spielbeginn:               je nach Gruppeneinteilung ab  9.30 Uhr

 

Wettbewerbe:             Herren 40 Einzel        LK  10 – 23

                                   Herren 50 Einzel        LK  10 – 23

                                   Herren 60 Einzel        LK  10 - 23

                                   Damen                        LK  10 - 23

                                   Damen 40                   LK  10 - 23

                                   Damen 50                   LK  10 - 23

 

Oberschiedsrichter:   Kerstin Garcia, Nicolas Garcia

Turnierleitung:           Sonja Grunwald und Kerstin Garcia

Turnierausschuss:      Sonja Grunwald, Kerstin Garcia, Nicolas Garcia,                           

 

Spielmodus:              

Tagesturnierformat in Vierer- oder Dreiergruppen. In der 4-er Gruppe wird mit dem Halbfinale begonnen, die Sieger spielen das Finale aus und die Verlierer das Spiel um den 3. Platz. So sind jedem Teilnehmer zwei LK-Matches garantiert. In der 3-er Gruppe spielt Jeder gegen Jeden.

Hinsichtlich der LK’s werden homogene Gruppen gebildet. Allerdings kann nicht garantiert werden, daß ein Spieler mit der gleichen LK in der Gruppe ist.

 

Meldung:                    Erfolgt Online über das Turnierportal des BTV

Meldeschluss:            Dienstag, 24. September 2019, 18.00 Uhr

Auslosung:                 Mittwoch, 25. September  2019, 18.00 Uhr

Spieltermine:             Ab Donnerstag 26. September 2019,  20.00 Uhr,  im Turnierportal des BTV,

 

Bälle und Plätze         Dunlop Fort Tournament, 3 pro Spiel, kein Wechsel,

7 Sandplätze

                                                                                                            

Nennengeld:              

30,-- € Nenngeld, die am Turniertag bar zu entrichten sind. Hierhin sind  2,-- € -Turnierteilnehmergebühr enthalten, die an den BTV abgeführt werden. Zusätzlich werden  5,-- € fällig,  die an den DTB abgeführt werden müssen (seit 01.04.2017).

 

Turnierarzt:                Diensthabender Arzt oder ärztlicher Notdienst.

 

Turnierbestimmungen:

Gespielt wird nach den Regeln des ITF. Es gelten die Turnier- und Leistungsklassenordnung des DTB. In allen Spielen entscheidet der Gewinn von 2 Sätzen unter Anwendung der Tie-Break-Regel. Ein evtl. notwendiger 3. Satz wird als Match-Tie-Break bis 10 Punkte gespielt.

Das Turnier ist offen für alle Spieler, die einem Verein des Deutschen Tennisbundes angehören und im Besitz einer gültigen ID-Nr. sind.

Über die Zulassung entscheidet der Turnierausschuss. Es gilt das Eingangsdatum der Meldungen. Der Turnierausschuß behält sich vor, Meldungen ohne Angabe von Gründen zurückzuweisen. Rücksicht auf Terminwünsche können wir leider nicht berücksichtigen.

Im Falle einer Absage nach der Auslosung muss sich umgehend an die Turnierleitung gewandt werden. In diesem Falle ist auch das Nenngeld zu entrichten.

Die Spieler haben sich mindestens 30 Minuten vor Spielbeginn bei der Turnierleitung zu melden. Bei mehr als 15 minütiger Verspätung wird die Begegnung für den Verspäteten als verloren gewertet. Die Einspielzeit beträgt 5 Minuten.

Der Turnierausschuss behält sich weiterhin das Recht vor, ohne Nennung von Gründen, die vorstehenden Bedingungen den Gegebenheiten anzupassen.

Die Spieler unterwerfen sich mit der Meldung den Turnierbestimmungen, der Satzung und den Ordnungen des DTB. Mit der Anmeldung zum Turnier ist jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer damit einverstanden, dass die Medien über das Ereignis informiert werden können. Die Informationen können auch im Internet veröffentlicht werden. Dabei können personenbezogene Daten von Teilnehmern, nämlich Name, Vorname, Altersklasse und Platzierung genannt werden. Die Veröffentlichung ereignisbezogener Fotos ist eingeschlossen. Wir bestätigen, dass die von uns in der Ausschreibung veröffentlichten Bilder, Logos und Texte frei von Rechten Dritter sind oder mit deren Einwilligung veröffentlicht werden.

Jugendliche, die an BTV-Veranstaltungen teilnehmen, müssen jährlich sportärztlich untersucht sein. Die Verantwortung für diese Untersuchungen sowie für die Teilnahme an den jeweiligen BTV-Veranstaltungen liegt letztlich bei den Sorgeberechtigten.

Das Turnier ist vom Badischen Tennisverband genehmigt.

Leitbild

Das Leitbild ist Orientierung für uns. Es soll unsere Richtschnur gegenüber unseren Mitgliedern, den Bammentaler Bürgern, der verantwortlichen Politik und Verwaltung sowie den Medien, aber auch für unseren Umgang miteinander sein. Dies gelingt uns nur gemeinsam!

Wir wollen den Kindern und Jugendlichen die Freude am Sport vermitteln und sie bei der körperlichen, geistigen und sozialen Entwicklung fördern. Wir wollen ihnen ein sinnvolles und attraktives Freizeitangebot bieten und damit die Sozialisation junger Menschen nachhaltig unterstützen. Wir bieten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, soziale Erfahrung zu sammeln und machen dies in unserem Verein auch erlebbar.

Die Jugendförderung ist uns dabei besonders wichtig. Mit unserem breiten Jugendangebot wollen wir die Jugendlichen zur sportlichen Aktivität motivieren und so auch in eine Gemeinschaft integrieren. Der Turnverein Bammental bietet somit insbesondere Jugendlichen Alternativen zu Fernsehen, Internet, Smartphone und Spielen am Bildschirm.

Die heranwachsende Generation wird neben dem Sport zu Verantwortung, Lernbereitschaft, Zielstrebigkeit und Beharrlichkeit angeleitet und erlangt so Selbstbewusstsein und soziale Reife/ Sozialkompetenz. Jugendliche und junge Erwachsene werden zu Verantwortlichkeit angeleitet, z.B. durch die Ausbildung zum Trainer / zur Trainerin oder Schiedsrichter /-in oder durch Übernahme von Verpflichtungen innerhalb der Abteilungen. Wir setzen uns für die Jugend- und Nachwuchsförderung ein und unterhalten zu diesem Zweck besondere Jugendabteilungen.

Wir wollen leistungswilligen Sportlerinnen und Sportlern die Möglichkeiten geben, ihre Fähigkeiten weiter auszubilden und sich im sportlichen Wettkampf mit anderen zu messen.

Berufstätigen wird in vielfältiger Weise die Möglichkeit zum körperlichen Ausgleich geboten. Wir wollen dem Erwachsenen die Chance geben, Sport und Geselligkeit zu erleben, die persönliche Fitness zu steigern und gezielte Gesundheitssportangebote wahrzunehmen.

Bei der Förderung der Gesundheit nimmt der Sport sowohl im Bereich Prävention als auch der Rehabilitation eine Schlüsselfunktion ein.

Wir wollen die besonderen Bedürfnisse und Wünsche der älteren Generation im Sport berücksichtigen. Sie erhalten die Möglichkeit, sich körperlich und mental fit zu halten.

Wir wollen zufriedene Mitglieder, die sowohl die Qualität unseres Angebotes als auch die der Organisation so schätzen, dass sie diese Botschaft nach außen tragen und damit den Verein auch bei anderen interessant machen.

Wir wollen mit attraktiven Angeboten die Bürger von Bammental begeistern und an den Verein binden!

Träger der Angebote des TV Bammental sind die Abteilungen. Sie leisten über die sportliche Tätigkeit persönlichkeitsbildende, sozial wirksame und gesellschaftspolitische Arbeit.

Wir bieten in unseren sieben Abteilungen qualifizierte und breitgefächerte Angebote für Sport, Freizeit und Gesundheit für alle Bevölkerungsschichten, Altersklassen, Geschlechter und soziale Gruppen.

Unser Sportangebot richtet sich von den Kleinkindern bis an die Senioren. Wir bilden Gruppen für Breitensport und Leistungssport und stellen uns sportlichen Wettkämpfen. Mit unserem breiten Angebot bieten wir einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der Gesundheit. Wir wollen Erfolg, welcher auf Solidarität und aktiver Zusammenarbeit beruht.

Unsere Sportgeräte werden regelmäßig nach Qualität und Auslastung überprüft, um dem hohen Anspruch unserer Mitglieder gerecht zu werden. Wir legen Wert auf die Pflege, Erhalt und Weiterentwicklung unserer Sportstätten als moderne und zeitgerechte Anlagen für die Ansprüche unserer Mitglieder.

Der TV Bammental bietet den Bürgern der Gemeinde vielfältig Raum für sportliche Betätigung, für Entspannung, für sinnvoll gestaltete Freizeit.

Als Mitglieder heißen wir alle willkommen, die sich mit unseren Zielen identifizieren und sich von unserem Angebot angesprochen fühlen. Ob Mann oder Frau, kleine und große Kinder sind bei uns dabei. Ob in der Halle, auf den Tennisplätzen, bei Wettkämpfen, in der Natur und besonderen Anlässen, Spiel und Spaß stehen stets im Vordergrund.

Die Teilhabe an der Gemeinschaft im Verein ist jedem ohne Einschränkung möglich, der die Vereinsziele mitträgt und unsere Regeln einhält.

Wir stützen uns auf initiative, leistungsfähige und kreative Mitglieder, die sich auch am Vereinsleben und an Anlässen aktiv betätigen. Wir bieten schöne Erlebnisse, Erfahrungen, Freundschaft und Geselligkeit.

Wir wollen fachlich kompetente Leiterinnen und Leiter, welche ihren Fähigkeiten entsprechend eingesetzt werden. Durch gezielte Aus- und Weiterbildung fördern wir das Potenzial unserer Trainer und Übungsleiter. Alle akzeptieren den Ehrenkodex des Deutschen Olympischen Sportbundes und die Grundsätze des Kinder- und Jugendschutz im Sportverein – Prävention sexualisierter Gewalt.

Wir unterstützen die Freiwilligenarbeit aktiv und stärken das Ehrenamt. Mitarbeit heißt für uns, mitwirken am gemeinsamen Erfolg.

Vereinsarbeit ist für uns Teamarbeit!

Unser Miteinander ist von Offenheit, Verständnis, und sozialer Verantwortung geprägt. Elementar-tugenden wie Leistungsbereitschaft, Fairness, Teamfähigkeit, Kameradschaft, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit werden gefördert.

Wir legen Wert auf die Verbreitung eines fairen Sportgedankens; unsere Mitglieder sind dem Fairplay verpflichtet. Wir pflegen einen kooperativen Führungsstil und eine entgegenkommende Zusammenarbeit. Wir setzen uns ein für die Eigenverantwortung der Mitglieder und für das Wohl des Vereins.

Wir pflegen eine offene, faire und transparente Kommunikation. Wir setzen auf bewährte und moderne Instrumente wie Veröffentlichungen im Gemeindeblatt sowie Auftritte im Internet und Social Media.

Sportliche Leistungen, die mit Hilfe von Doping erzielt werden, sind mit unserem Sportverständnis nicht zu vereinbaren. Zudem lehnen wir Formen von Sport ab, die nicht aus sich selbst heraus erwachsen, sondern als Spielball für kommerzielle, politische und weltanschauliche Wünsche dienen.

Wir stellen uns gegen jede Form der Gewalt und Ausbeutung. Wir setzen uns für die Konfliktprävention ein und verpflichten uns, Konflikte respektvoll auszutragen und gerechte Lösungen zu finden.

Wir kooperieren mit den Schulen in Bammental und im Umkreis. Die Integrationskraft des Vereins bezieht die Bewohner Bammentals und der umliegenden Gemeinden mit ein. Durch die Nähe im Ort setzen wir auf einen schnellen Austausch mit Gemeinde, Schulen, Vereinen, und unseren Mitgliedern. Zu den Mitgliedern, Verbänden und Sponsoren setzen wir auf eine Kommunikation auf Augenhöhe. Geselligkeit wird als wichtiger Beitrag zum sozialen Leben in Bammental gefördert.

Wir sind integraler Bestandteil des sportlichen und gesellschaftlichen Lebens in Bammental und auch den Nachbargemeinden.

Der TV Bammental sieht sich als Mehrspartenverein als wichtiges gesellschaftliches Mitglied in Bammental und Umgebung. Wir stehen zu unserer Verbundenheit mit unserem Ort und unserer Region. Wir erfüllen durch unser sportliches Angebot, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und familiäres Ambiente einen positiven Austausch in der Gemeinde. So soll die Lebensqualität in Bammental positiv beeinflusst werden.

Wir pflegen die Kontakte zu Öffentlichkeit, Behörden und Medien in einem aktiven und offenen Umgang. Als besonders wichtig sehen wir die öffentliche Bewusstseinsbildung und die Bedeutung des Sports in unserer Kommune sowie die Mitsprache und Mitgestaltung bei den kommunalpolitischen Entscheidungen im Sport und Sportbetrieb an.

Wir sind ein fester und unverzichtbarer Bestandteil unserer Kommune und nehmen den Sport als einen unentbehrlichen Grundstoff unseres funktionierenden Gemeinwesens wahr. Der TV Bammental sieht sich als ehrenamtliches Gegengewicht und Ausgleich zur Überkommerzialisierung unsere Gesellschaft.

Wir wollen einen aktiven Beitrag für das Wohl der Gemeinde leisten!

Wir stehen ein für die Existenzsicherung unseres Vereins durch dauerhafte Wirtschaftlichkeit unserer Angebote, abgesehen von gewollter Subvention und Förderung im Einzelfall.

Wir stehen für die Professionalisierung der Organisationsstrukturen und der Verfahrens-weisen unter Berücksichtigung des Ehrenamts. Wir haben demokratische Strukturen und Zuständigkeitsbereiche im Verein. Transparenz der Handlungen und Handlungsgrundsätze unseres Vereins und seiner Führungsgremien werden bei uns gross geschrieben.

Mit der Finanzplanung wollen wir sowohl die zukünftigen finanziellen Bedürfnisse als auch die Einnahmen und Ausgaben unseres Vereins erfassen und steuern, um so eine gesunde, nachhaltige Finanzlage sicherzustellen.

Wir wollen uns weiterentwickeln. Unser Ziel ist es, die Leistungsbereitschaft zu stärken und die Zufriedenheit zu erhöhen.

Wir stellen uns dem gesellschaftlichen Wandel und richten hierzu auch die Vielfalt der Sportangebote im Verein aus. Wir gehen auf Wünsche und Interessen unserer Mitglieder ein um ihre sportlichen und kulturellen Bedürfnisse zu befriedigen.

Der TV Bammental wird weiterhin Vorbild für die regionale Sportlandschaft sein.

Wir vermitteln zwischen den Generationen. Die Betreuung von Sportlerinnen und Sportlern, die Heranführung junger Menschen an sportliche und soziale Aufgaben und die Umsetzung neuer Erkenntnisse ist aus unserer Sicht ein Teil gelebter Integration.

Der TV Bammental verpflichtet sich, den Sport weiterhin zu einem hohen Stellenwert in der Gesellschaft zu verhelfen. Wir nehmen aktiv Einfluss auf sportpolitische Entscheidungen. Wir schaffen ideale Rahmenbedingungen für eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung.

Wir sind der Tradition verbunden und dem Fortschritt offen.