Zum Hauptinhalt springen

News

In der vorbereitenden Mannschaftsbesprechung hatte Abteilungsleiter Helmut Schädlich noch hoffnungsfroh den Aufstieg für die 1. Mannschaft in die…

Weiterlesen

In der vorbereitenden Mannschaftsbesprechung hatte Abteilungsleiter Helmut Schädlich noch hoffnungsfroh den Aufstieg für die 1. Mannschaft in die Bezirksklasse und Klassenerhalt in der B-Klasse für die 2 Mannschaft als Ziele ausgegeben. Das wird nach dem 3:5 gegen Sandhausen (3) und dem 0,5:7,5 der 2. Mannschaft gegen Walldorf (5) etwas schwieriger.

Die 1. Mannschaft konnte nur 7 Spieler aufbringen und lag folglich bereits bei Beginn im Rückstand. Klaus Treml an Brett 6 egalisierte jedoch mit seinem erfolgreichen Mattangriff schnell den kampflos abgegebenen Punkt an Brett 8. Etwas überraschend verloren mit Kurt Deck und Andreas Burkart an Brettern 5 und 7 Spieler an den unteren Brettnummern. Offensichtlich waren ihre jugendlichen Gegner stärker als wie sie nach ihren Wertungszahlen einzustufen waren.

An den vorderen Brettern wurde jeweils nach langem Kampf remisiert. Weder Heinrich Traub noch Dr. Jahreiß konnten ihren Bauernvorteil in einen Sieg ummünzen, während Helmut Schädlich und Martin Boppre in ihren Partien weder Material- noch entscheidenden Stellungsvorteil erzwingen konnten.

Die 2. Mannschaft war gegen die extrem stark aufgestellte 5. Mannschaft aus Walldorf chancenlos. Monika Traub an Brett 6 holte das Ehrenremis.

H.S.

TV Bammental Abteilung Schach

Nach oben